Ein gutes neues Jahr...

Für Plaudereien, Smalltalk, Klönschnack und all das, was in keinen Fachbereich passt

Ein gutes neues Jahr...

Beitragvon Ansa » 31. Dezember 2010 13:37

Ihr Lieben,

ich wünsche Euch ein gutes und schönes 2011....

Ich bin kein Freund von "ich nehme mir vor ....", die Ziele sind doch oft so hoch gesteckt, das man sie kaum erreichen kann. Aber so ein neues kommendes Jahr lässt mich doch inne halten und zurück sehen, was war.... was hätte man anders machen können, was ist aus dem geworden, das man sich gewünscht hat? Wir haben ein sehr bewegtes Jahr hinter uns, eines mit vielen Höhen und Tiefen und vielen Veränderungen.

Ich glaube, wir sind auf einem guten Weg. Die Kinder werden älter und reifer, übernehmen mehr Verantwortung für sich, entwicklen Positionen und Ziele und macht viel Freude ihnen dabei zuzusehen. Klar, hin und wieder ist es auch schmerzhaft, besonders wenn Welten sich auseinander bewegen, wie bei unserer Großen und uns. Mit uns spricht sie eher selten, aber ihre Schwestern hören das noch ab und an "Du bist ja eh verdammt und das tut mir leid", aber ich glaube, auch diese Dinge werden wir gemeinsam bewältigen.

Die Familie ist in Veränderung, einerseits ist das manchmal schwer, weil einem die Erfahrung fehlt, andererseits ist es spannend und dann wieder schön, weil man doch sehen kann, das sie etwas mitgenommen haben, von dem, was man ihnen beibringen wollte.

Von daher freue ich mich auf 2011, es wird für uns ein Jahr der Veränderungen. Ich hoffe, mein Studium abschließen zu können, der Liebste tritt einen neuen Job an, unsere Große will sich auf eigene Füsse stellen, unser Gastkind hat bereits eine eigene Wohnung zu Mitte Januar/Anfang Februar, der Freund vom Mittelchen hat auch bald eine eigene Wohung (zur Zeit ist er noch viel bei uns, weil er durch die Trennung seiner Eltern auch kein wirkliches Daheim mehr hat) und meine Jüngste ist, so scheint es, dabei einen Weg für sich zu finden und sie wird nächstes Jahr konfirmiert. Nur meiner Schwiegermutter geht es nicht so gut, sie ist hin und wieder doch verwirrt, ich bezweifele, dass das immer noch eine Folge der Medikamente ist.... aber ich wünsche es ihr von Herzen.

Also, Euch allen liebe Grüße und alles Liebe und Gute
für 2011

Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Re: Ein gutes neues Jahr...

Beitragvon Volker » 31. Dezember 2010 17:56

Hallo Ansa,
in der Lebensmitte nicht immer leicht zu finden, wo wir stehen...

Ich nehme mir vor im nächsten Jahr die Welt mit liebevollen AUgen zu betrachten und zu schätzen was ist und zu erkennen, was zu ändern ist...

Ein gutes Neues jahr Dir und allen die hier lesen, schreiben und mitdenken...

Liebe Grüße
Volker

Es ist unglaublich, wieviel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag. (W. v. Humboldt)
Benutzeravatar
Volker
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1059
Registriert: 3. Mai 2003 21:55
Wohnort: Bremen

Re: Ein gutes neues Jahr...

Beitragvon Tamara22 » 31. Dezember 2010 21:08

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche mir für das kommende Jahr, dass ich immer wieder bewußt das wahrnehme was ist und das Leben spüren kann, das manchmal so scheinbar an mir vorbeizieht.
Ich bin glücklich über ein Jahr voller Erinnerungen, die mein Leben bereichern und freue mich auf alle, die noch dazu kommen mögen.
Ich wünsche allen Forenteilnehmern einen guten Start, einen erwartungsfrohen und optimistischen, einen bewußten und offenen Start, der alle Möglichkeiten beinhaltet.

Alles Liebe Tami
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt


Zurück zu Kaffeestube und Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron