Plaudern im Dezember

Für Plaudereien, Smalltalk, Klönschnack und all das, was in keinen Fachbereich passt

Plaudern im Dezember

Beitragvon Ansa » 5. Dezember 2012 07:03

Ihr Lieben,

nachdem ich nun in meinem weihnachtlichen Backrausch stecke, wie nannte es der Liebste gestern "Backwahn" mal liebe Grüße an Euch. Gestern hab ich mit einer Spekulatiusmodel aus der Jahrhundertwende gekämpft und meine allerersten Formspekulatius gebacken. Nachdem ich den Dreh raus hatte, hab ich auch wunderschöne Kekse heraus bekommen, aber is dahin war es ein langer und staubiger Weg.......meine Model ist sehr lang, 70 cm etwa und nicht so breit, und hat auf beiden Seiten Motive - unglaublich, wer das einmal geschnitzt hat.... sie sind ganz altertümlich und dadurch auch sehr sehr schön.

Na mal sehen, heute will ich den Rest backen und dann verzieren, so langsam werde ich fertig. :D

Meine Geschenke hab ich auch schon alle beieinander, heute packe ich Nikolauspäckchen und dann kommt bald der 2. Advent.

Euch allen liebe Grüße und viele bunte Kekse

Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Re: Plaudern im Dezember

Beitragvon Muckelmaus » 7. Dezember 2012 15:41

Nikausige Grüße an euch alle :) (auch wenn er ja gestern schon da war *lach*)

Gebacken wird bei uns traditionell am kommenden 2. Adventswochenende. Ich kenne das noch so von meiner Oma und irgendwie habe ich es beibehalten. Vorbereitet ist bereits alles und morgen geht´s dann los. Am Sonntag kann unser kleiner Mann dann seinen Wunschzettel schreiben ... ähhh malen und der wird dann am Abend zusammen mit Keksen und Milch auf den Balkon gelegt. Das Christkind braucht ja schließlich auf seiner langen Reise eine Stärkung. Am Montag früh wird unser Lütter dann Glitzersternchen als Danke Schön auf dem Balkon finden. Das war schon bei den Mädels das Highlight damals.

Hier schneit es seit heute früh ohne Unterbrechung und das will für Köln und Umgebung schon viel heißen. Hier ist man ja nicht wirklich scheeerprobt, insofern wird es in den nächsten Tagen sicher spannend.
Jedenfalls sorgt der Schnee für das richtige vorweihnachtliche Gefühl ....

Verschneite Glühweingrüße
Muckel

Ein Kind betritt deine Wohnung und macht in den folgenden zwanzig Jahren so viel Lärm, dass du es kaum aushalten kannst. Dann geht das Kind weg und lässt das Haus stumm zurück, dass Du denkst, du wirst verrückt.
v. John Andrew Holmes, amerik. Publizist
Benutzeravatar
Muckelmaus
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 1717
Registriert: 26. Januar 2005 02:02
Wohnort: in der Nähe von Köln

Re: Plaudern im Dezember

Beitragvon sonnenschein2 » 17. Dezember 2012 09:33

Hallo Ihr Lieben,
ich melde mich zurück. Ich hatte große Probleme mit dem PC...bin gehackt worden >:(
Es hat eine Weile gedauert, bis ich alles wieder auf die Reihe bekommen habe. Zum Glück ist der finanzielle Schaden gerade noch zu stoppen gewesen.
Aber nun bin ich wieder da und stürze mich voll Elan in die Weihnachtsvorbereitungen.

Wie geht es euch allen?
Viele liebe Grüße
Sonnenschein2
sonnenschein2
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1325
Registriert: 24. Juli 2006 17:45
Wohnort: NRW

Re: Plaudern im Dezember

Beitragvon FairyQueene » 18. Dezember 2012 11:17

Hallo in die Runde,

hier haben wohl gerade alle viel zu tun? Nun, ich nicht. Nachdem ich den Stollen gefühlte 100 Mal mit flüssiger Butter und Puderzucker bestrichen habe, ist das Meiste erledigt.

Angesichts so vieler betrüblicher Ereignisse in der Welt fällt es mir schwer zu sagen, daß es uns einfach nur gut geht. Es ist aber so. So etwas wie der Amoklauf in Amerika nimmt mich (und wahrscheinlich viele) besonders mit, mehr als die verhungernden Kinder in den weniger gesegneten Teilen der Erde, obwohl man gegen den Hunger etwas unternehmen könnte (was wir auch, in bescheidenem Rahmen, tun).

Wir sehen hier einem Patchwork-Weihnachten der Turboklasse entgegegen. Kinder, Eltern, Exe, neue Lebenspartner, Ex der neuen Lebenspartnerin des Exes usw. Ich freue mich drauf! Wird bestimmt bunt und lustig.

Ich wünsche Euch allen schöne Weihnachten. Count your blessings.

Herzlich,
FairyQueene
FairyQueene
 

Re: Plaudern im Dezember

Beitragvon sonnenschein2 » 19. Dezember 2012 09:32

Hallo Ihr Lieben,
ich kann dich gut verstehen liebe Maxi...es tut gut dann auch mal einen Weihnachtstag ganz für sich zu haben. Uns gelingt dies in diesem Jahr, so hoffe ich, auch, wenn nicht wieder etwas dazwischen kommt...mal wieder einer krank wird oder Streit ist und sich das ein oder andere Kind doch noch bei uns einfindet. Womit ich nicht sagen möchte, dass die kids nicht willkommen sind. Aber es ist eben auch ein großer Luxus wenn wir das "Verantwortlichseinknöpchen" mal für 24 Stunden ausschalten dürfen.
Wir lassen die Feiertage ganz ruhig angehen. Gemeinsame Zeit steht ganz oben auf der todo-Liste. Entweder mit allen kids und deren Freunden/Partnern oder zu Zweit mal als Paar. Mein Wunsch ist einfach nur, dass wir alle gesund sind und die Zeit gemeinsam genießen können, ganz so wie es jeder gerne möchte. Ich lasse den Kindern frei mich in die Kirche zu begleiten, wer mag kommt mit, wenn nicht kann die Zeit zum Tisch decken genutzt werden. Das Essen ist schon fast komplett eingekauft, das ein oder andere kleine Geschenk fehlt noch, aber wir fahren nochmal gemeinsam los...Das macht einfach mehr Spaß.
Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag.
Liebe Grüße
Sonnenschein2
sonnenschein2
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1325
Registriert: 24. Juli 2006 17:45
Wohnort: NRW

Re: Plaudern im Dezember

Beitragvon Ansa » 28. Dezember 2012 17:29

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr habt die Weihnachtsfeiertage gut hinter Euch gebracht und ein paar schöne und ruhige Stunden im Kreise Eurer Liebsten miteinander verlebt.

Ich habe zur Zeit noch Besuch von meiner Großen und dem Sohn einer Freundin, der Liebste hat noch Urlaub und wir lassen die Tage ruhig angehen und machen es uns soweit schön.

Meldet Euch doch mal, so zwischendurch.

Liebe Grüße an Euch alle
Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52

Re: Plaudern im Dezember

Beitragvon tarsshaft » 28. Dezember 2012 20:49

hallo ihr lieben!
mein weihnachten war dieses jahr so, wie ich es mir immer gewünscht habe: gemeinsam mit der familie und natürlich mit dem liebsten feiern und genießen. mit "familie" meine ich die meines lebensgefährten, da mit meiner eigenen wegen trennung ein gemeinsames fest ja seit jahrzehnten nicht mehr möglich ist.

ich bin vor ein paar wochen endgültig nach italien ausgewandert und habe nun diese weihnachten zum ersten mal in meinem neuen leben gefeiert. "endlich bist du da", "willkommen" und "du gehörst jetzt zu dieser familie" waren meine schönsten weihnachtsgeschenke.

alles liebe nach goog old germany! tarsshaft
Das Heute leben, das Kommende erwarten, das Vergangene nutzen.
tarsshaft
Forumsprofi
Forumsprofi
 
Beiträge: 282
Registriert: 2. Juli 2007 15:26

Re: Plaudern im Dezember

Beitragvon röschen » 29. Dezember 2012 00:30

Hallo Ihr Lieben,

unser Weihnachten war sehr viel ruhiger und unspektakulärer als in den letzten Jahren. Die Kinder werden größer und so geht es bei uns mehr um das gemeinsame Zusammensein, als um unbedingtes besorgen der gewünschten Geschenke, damit ja auch kein Kind enttäuscht ist....

Eine große Lücke hinterlies jedoch meine erst im Oktober verstorbene Schwiegermutter, die uns allen in ihrer herrschigen aber dennoch sehr herzlichen Art im weihnachtlichen Familienbeisammensein sehr fehlte.

LG Röschen
Benutzeravatar
röschen
Forumsexperte
Forumsexperte
 
Beiträge: 697
Registriert: 20. November 2006 21:11

Re: Plaudern im Dezember

Beitragvon Ansa » 30. Dezember 2012 13:37

Ja, das ist wohl so, Menschen, die uns so lange begleitet haben, hinterlassen immer eine Lücke. In diesen Tagen trägt man oft auch mehr Erinnerungen mit sich, als sonst.

Meine Kinder denken auch grad oft an ihre Großeltern und erinnern sich an viele schöne Augenblicke, gemeinsames Backen mit Oma war lange Tradition und sie hat ihnen, zur Erinnerung, eine kleine Fototafel geschenkt, die habe ich dieses Jahr auch aufgehängt und alle Mädchen freuen sich daran und sagen "oh ja, das war schön...." So lange wir an Menschen denken, sind sie bei uns. Solche Tage machen uns Verluste deutlich und bringen doch schöne Erinnerungen, das ist so wichtig. Da freue ich mich, das ich ein wenig dazu beitragen kann.

Und wenn sie nur Anregungen für Gespräche bieten, "wie war das denn früher....." das sind die schönen Momente, immer wieder.

Nun neigt sich das Jahr seinem Ende zu und wir wünschen uns ein friedliches 2013. Mal sehen...

Euch liebe Grüße
Ansa
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)
Benutzeravatar
Ansa
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 2601
Registriert: 14. August 2006 11:52


Zurück zu Kaffeestube und Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast