*jammerecke*

Hier finden Sie alle Themen, die in kein anderes Forum passen.

Re: *jammerecke*

Beitragvon sonnenschein2 » 4. Februar 2010 10:15

Hallo Ihr Lieben,
vielen Dank für eure lieben Wünsche. Die Nacht war gar nicht toll für mich. Ich konnte kaum schlafen und habe seit gestern schlimme Kopfschmerzen. Ich setze mich jetzt vor das Rotlicht und dann versuche ich zu schlafen. Bis später mal...

Eure einfach nur schlappe Sonnenschein2
sonnenschein2
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1325
Registriert: 24. Juli 2006 17:45
Wohnort: NRW

Re: *jammerecke*

Beitragvon FairyQueene » 22. Februar 2010 01:15

Oh je,

bis gestern dachte ich noch, wieso stellen die sich alle so blöd an beim Geradeausgehen ... und jetzt habe ich selbst einen Gipsarm :(

Und zu Fuß geht hier fast gar nichts. Und von den Schmerztabletten wird mir schwindlig. Und in Jammern hatte ich schon immer eine eins. :)

Nimm das, Welt: :boxen:
und warte, bis ich wieder gesund bin...

lädierte Grüße von Fairy
FairyQueene
 

Re: *jammerecke*

Beitragvon kaktusbluete » 22. Februar 2010 12:19

Hallo ihr Lieben,

hier kann ich mich nun wirklich berechtigt einreihen! :/:

Mein Jahr hat traumhaft begonnen: mit einem Krankenhausaufenthalt, ich hatte eine Notfall-OP mit anschließend 5 Wochen Krankschreibung. Hab das Antibiotika nicht vertragen und fast 2 Wochen Durchfall davon bekommen, dazu noch eine Magen-Darm-Grippe und eine fiese Erkältung. Also mir reicht es wirklich. Ich mag die nächsten 5 Jahre (mindestens) gar nichts mehr haben... Mir geht es langsam besser, ich muss mich nur immer noch schonen und vor allem brauch ich viel Geduld (was bei mir in so ziemlich allen Lebenslagen Mangelware ist) allerdings kann ich wieder das Haus verlassen und wenigstens ein Stück am Leben teil haben. Ein kleiner Lichtblick...

Ich hoffe euch anderen auf der Krankenstation gehts besser!

Viele liebe Grüße und gute Besserungswünsche
Kaktusblüte
Magie kann nicht alles. Mut ist die wahre Magie...
Benutzeravatar
kaktusbluete
Schnelltipper
Schnelltipper
 
Beiträge: 146
Registriert: 18. September 2008 11:07

Re: *jammerecke*

Beitragvon Gerda » 22. Februar 2010 13:01

Liebe Fairyqueen,
Liebe Kaktusblüte,

das klingt ja bei Euch beiden ganz böse, was Ihr da mitgemacht habt bzw. noch mitmacht. Gips klingt schrecklich. NotOP klingt auch noch dazu bedrohlich.

Ich wünsche Euch gute Besserung, viel Geduld, immer besseren Kontakt zu den inneren Selbstheilungskräften und vielleicht Vertrauen, dass das immer auch einen "Sinn" hat? z. B.:Wenn es einem so schlecht geht, wie jeder von Euch beiden, dann wünscht man sich sehnlich, wieder gesund zu sein. Man stellt sich vor, dass es kein größeres Glück im Leben gibt, als wieder gesund zu sein. Das Leben ist erst wieder schön, wenn der Gips weg ist. Oder wenn ich mich wieder ganz fit fühle.

Aber die meiste Zeit im Leben sind wir das. Gesund. Also könnten wir eigentlich die meiste Zeit im Leben voller Freude sein......

Liebe Grüße und vor allem Gute-Besserungs-Wünsche von
Gerda
"Unser wahres Zuhause ist der gegenwärtige Augenblick. Wenn wir wirklich im gegenwärtigen Augenblick leben, verschwinden unsere Sorgen und Nöte, und wir entdecken das Leben mit all seinen Wundern.“

Sei selbst die Veränderung, die du dir wünschst.
Benutzeravatar
Gerda
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3315
Registriert: 7. Juni 2005 22:06

Re: *jammerecke*

Beitragvon Girl-Soccer » 12. April 2010 17:19

Es ist so schönes Wetter draußen!
Es läuft alles so super!
Ich hab mich wunderbar eingelebt!

Nein, ich habe mich nicht verirrt.
Denn ich bin krank.
Und damit kann das schöne Wetter nur durchs Fenster bewundert werden,
anstatt dass ich im großen Garten und dazu gehörigen Stück Wald herum springe.


Grüße von Girl-Soccer, die sich jetzt wieder Astérix und Obélix widmet.
Benutzeravatar
Girl-Soccer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 441
Registriert: 11. Januar 2008 21:46

Re: *jammerecke*

Beitragvon PhilosophinOhneBoden » 14. April 2010 11:32

Das ist schön, dass es dir gut geht, girl-soccer! Bist du wieder gesund? Da kommt trotzdem soviel gute Laune rüber, dass ich mich fast nicht trau ein neues Jammern dazuzuhauen ;-)! Ich hab hier noch nie was dazu geschrieben und trau mich mal!! ;-)
Es regnet darußen und ist dunkel. Ich muß am Schreibtisch sitzen und es ist ein riesiger Bücherhaufen neben mir. Morgen hab ich die einzige "Freizeit" für diese Woche: mein Freund kommt mich besuchen. Aber das bedeutet gleichzeitig Abstinenz vom Schreibtisch. Wie macht ihr das? Seid ihr da super hart :lesen: und keine Freizeit :nein: oder Freizeit :springen: :dafür:
Und überhaupt, es kann sein dass mein Freund und ich ab Herbst geographisch weit auseinander sein könnten. Genausogut dass wir ganz nah beisammen sind *weißauchnichtwasichwill*
Warum weiß ich nicht was ich will? :dampf: Wahrscheinlich weil zwei dazugehören UND es von ENtscheidungen abhängt die wir nicht beeinflussen können (ehrlichgesagt glaube ich daran aber nicht ;-)
Und es nervt mich, dass ich mir immer soviele Gedanken mach. Z.B. wegen dem eben Beschriebenen. Ein Satz von meinem Freund gestern hat gereicht, dass ich 1 Stunde darüber nachgedacht habe und auch noch schlecht geschlafen habe. Und heute morgen habe ich gleich wieder dran gemdcht. Das ist zum aus der haut fahren :dampf:
Nächste Woche sind Prüfungen und ich kauf mir jetzt glaub ich emotionale Scheuklappen bis dahin :D

Schönen Tag an alle! :winken:
Liebe Grüsse
die Philosophin
Glückbringergruß
PhilosophinOhneBoden
Mittagspausentipper
Mittagspausentipper
 
Beiträge: 43
Registriert: 2. Dezember 2009 13:39

Re: *jammerecke*

Beitragvon Girl-Soccer » 16. April 2010 03:57

Hey.

Ich bin fast wieder ganz gesund und hab jetzt aber noch viel schlimmer was zu jammern.

Buah! Ich hasse diesen Tag! Oder eher hab ich das Gefühl, dieser Tag hasst mich!
Seit ungefähr heute Mittag geht mehr als alles schief.
Die noch leicht vorhandene Erkältung scheint mich auf den Boden zu ziehen,
wenn ich mal ein Wort von mir gebe, dann bringt es unser Team zum Verlieren,
das Essen war gut aber natürlich hab ich dann viel zu viel gegessen,
ich finde keine Beschäftigung für den Abend und hab auf nichts Bock und niemand ist im Haus,
ich trinke zu viel Kakao, wo von mir immer noch schlecht ist,
mein Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl haben beide aus keinerlei Grund recht plötzlich einen gewaltigen
Knick bekommen,
ach, ich könnt wohl noch ewig so weiter machen....
Im Grunde warte ich nur noch darauf, dass dieser Scheiß Tag sich endlich verzieht!!!

VERPISS DICH, DU SCHEIßTAG!!!! :boxen:

ach menno.
ich will jetzt eine Flasche Orangensaft.
und ein neues spannendes Hörbuch.

und ich will endlich mal wissen, wo ich eigentlich hin will.
was hilft Ehrgeiz, wenn man nicht weiß, was das Ziel ist?.

seit dem ich von zu hause weg bin, fühl ich mich viel viel jünger, als ich bin.
vielleicht auch viel viel jünger, als ich mich jemals gefühlt habe. oder fühlen durfte.
es heißt ja immer, man sei immer so alt, wie man sich fühlt.
ich glaube eher, man ist immer so alt, wie man gerade sein muss.

ach scheiße.
ich hab das gefühl, dass nicht nur dieser tag beschissen ist, sondern dass auch ab september ganze zwei jahre
beschissen werden. und wenn ich in diesen zwei jahren versage - was gut möglich ist, wenn alles beschissen ist -
dann wird meine gesamte zukunft nicht die, die sie sein sollte.

verdammt.
ich fühl mich plötzlich so wehrlos. so gefangen.

das leben ist doch wie rummikub:
es geht nur etwas, wenn auch die richtigen steine vorhanden sind.
auch wenn es egal ist, wie oder wo die steine liegen. sie müssen nur vorhanden sein.

doch dort, wo ich im september wieder hin muss, dort liegen nicht die richtigen steine.
wenn ich dort wieder hin muss, kann ich mir entweder meine jugend oder meine gesamte zukunft stecken.

ich will das nicht.
ich will das nicht.

ach, ich geh jetzt am besten einfach ins bett und ... und ...
keine ahnung.


ich freu mich über PNs.

Girl-Soccer
Benutzeravatar
Girl-Soccer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 441
Registriert: 11. Januar 2008 21:46

Re: *jammerecke*

Beitragvon KleenerEngel » 27. April 2010 20:53

*Jammer*

genau morgen früh um 9 schreib ich meine Abiklausur in Deutsch... :(
Und Freitag schon in Englisch...


und ich bin soooo aufgeregt... :(
Hab mir schon ein Futterpaket zusammengestellt... 2 Tafeln Schoki und viel Traubenzucker, und ein Stück Gurke...


*seufz*

drückt mir die Daumen!

Karo
Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,
ein Augenblick der
Ungeduld ein ganzes Leben zerstören.

Weisheit aus China
Benutzeravatar
KleenerEngel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 729
Registriert: 21. April 2005 18:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: *jammerecke*

Beitragvon Yvaine » 28. April 2010 09:11

Liebe Karo,

eben ging es wohl los und ich kann nur hier sitzen und dir die Daumen drücken. Oh je, wie ich mich damals gefühlt hab... Was waren denn Sternchenthemen, und was hast du genommen? Wie lief es überhaupt und wie schätzt du es ein?

Wahnsinn, ich bin jetzt seit mehreren Jahren hier und hab dich schon öfter über die Schule schreiben gelesen - und plötzlich bist du da wo du hin wolltest.
Aller Grund, STOLZ auf DICH zu sein - ich bin es, sei du es auch :)

Ich drück dir die Daumen, auch für Englisch am Freitag.
Dein Futterpaket klingt genau angemessen, viel Zucker für das Hirn und Schoki für's Wohlfühlen :)

Gutes Durchkommen und *twothumbsup*,
Yvaine
Benutzeravatar
Yvaine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 424
Registriert: 16. November 2007 22:21

Re: *jammerecke*

Beitragvon KleenerEngel » 28. April 2010 13:37

Liebe Yvaine,

Wow, danke, mir hat man schon lange nicht mehr gesagt, dass man stolz auf mich ist... :)

Mein erhofftes Thema kam dran, Aufgabe A war es gleich.. "Irrungen,Wirrungen" von Fontane.. sollte Kapitel 13 interpretieren und dabei berücksichtigen,
wie der zentrale Konflikt des Romans dort dargestellt wird...

Aufgabe C war ein Gedicht von Andreas Gryphius, also Barock

In Aufgabe D ging es um den EInfluss von Anglizismen. Uns lag ein Text vor.. Wir sollten dann eine Rede schreiben, in der wir auf diesen Text eingehen..


Aufgabe B wurde von unserer Lehrerin "entfernt", weiß also auch nicht, um was es dort ging...

Ich habe an sich kein sooooo schlechtes Gefühl, aber ich war schon 1,5 h vorher fertig... habe dann alles nochmal nachgelesen, korrigiert usw. und
bin dann 45 Minuten vor Schluss gegangen.... :/: Daher bin ich skeptisch, ob ich wirklich alles richtig gemacht habe...

Vor Englisch hab ich keine Angst, da bin ich super drin und ich schrieb alle letzten Klausuren (incl. Vorabi) mit einer 2...
Bin nur auf das Thema gespannt.. ich hoffe sehr auf globalization oder developing countries...



Karo
Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,
ein Augenblick der
Ungeduld ein ganzes Leben zerstören.

Weisheit aus China
Benutzeravatar
KleenerEngel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 729
Registriert: 21. April 2005 18:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: *jammerecke*

Beitragvon KleenerEngel » 26. Mai 2010 18:43

Hab meine heutige mündliche Prüfung nicht bestanden... :(
So'n Mist!
Da kommt das Thema dran, was ich nich gelernt hab.. und die Lehrer dachten, es sei das Leichteste....
na Wahnsinn.... ganze 3 Punkte... :(

Hoffentlich schaff ichs noch, mein Abi zu bestehen :(
Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,
ein Augenblick der
Ungeduld ein ganzes Leben zerstören.

Weisheit aus China
Benutzeravatar
KleenerEngel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 729
Registriert: 21. April 2005 18:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: *jammerecke*

Beitragvon Gerda » 26. Mai 2010 19:37

Liebe Caro,

ich drücke die DAumen, dass du es bestehst!

Alles Liebe :umarmen:
Gerda
"Unser wahres Zuhause ist der gegenwärtige Augenblick. Wenn wir wirklich im gegenwärtigen Augenblick leben, verschwinden unsere Sorgen und Nöte, und wir entdecken das Leben mit all seinen Wundern.“

Sei selbst die Veränderung, die du dir wünschst.
Benutzeravatar
Gerda
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3315
Registriert: 7. Juni 2005 22:06

Re: *jammerecke*

Beitragvon sonnenschein2 » 27. Mai 2010 08:25

hej Karo,
auch von mir ein ganz dickes Daumendrücken. Du schaffst das schon. Son Mist, dass die Lehrer das falsche Thema ausgesucht hatten.

Viele liebe Grüße
Sonnenschein2
sonnenschein2
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1325
Registriert: 24. Juli 2006 17:45
Wohnort: NRW

Re: *jammerecke*

Beitragvon sonnenschein2 » 28. Mai 2010 07:59

Ihr Lieben,
muß jetzt mal jammern und brauche eure Hilfe...
ich habe gestern die Diagnose bekommen, dass ich Asthma habe. Ich hatte in der Nacht zuvor eine Hustenattacke mit großer Luftnot. Habe das jetzt schon häufiger gehabt, mir aber nicht so viel dabei gedacht. Ich merke halt nur, dass ich schlechter Luft bekomme und habe das auf meine Gewichtszunahme geschoben.
Jetzt sitze ich hier mit 3 verschiedenen Sprühapparaten, Tabletten ect. und fühle mich irgendwie hilflos damit. Ich hasse Medikamente!
Ich habe auch noch eine Überweisung zum Lungenarzt, der soll mir erklären wie ich atmen kann.
So schlimm krank fühle ich mich gar nicht, nur das Atmen ist halt manchmal anstrengend.

Angeschlagene Grüße
Sonnenschein2
sonnenschein2
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1325
Registriert: 24. Juli 2006 17:45
Wohnort: NRW

Re: *jammerecke*

Beitragvon PhilosophinOhneBoden » 30. Mai 2010 20:05

Hallo Sonnenschein,

vielleicht ist das nur vorübergehend weil es dir auch ansonsten vielleicht nicht so gut geht. Oder weil du eine Allergie hast. Deshalb geh lieber zu dem Arzt, der macht einen Allergietest und dann weißt du mehr. Wenn es nachts ist kann es bspw. eine Milbenallergie sein. Da gibt es dann eine anderen Abhilfe als Sprays. Ich kann verstehen, dass dir das Angst macht. Das braucht es aber nicht.

Ich drücke dir die Daumen! Und Kopf hoch! Es hilft dir jetzt im Moment und das zählt, dass du wieder atmen kannst!
Liebe Grüsse
Glückbringergruß
PhilosophinOhneBoden
Mittagspausentipper
Mittagspausentipper
 
Beiträge: 43
Registriert: 2. Dezember 2009 13:39

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron