Gesegnete Weihnachten wünsch ich uns...

Hier finden Sie alle Themen, die in kein anderes Forum passen.

Gesegnete Weihnachten wünsch ich uns...

Beitragvon Tamara22 » 22. Dezember 2011 10:10


Bitte leucht uns ins Dunkel und nimm unsre Hand.
Bitte zeig uns den Stern, der uns leitet ins Land,
wo die Traurigkeit lebt als Erinnerung nur,
wo Leben nur ist und vom Tod keine Spur.
Wo uns weihnachtlich strahlend die Freude erhebt,
wo sich Hoffnung erfüllt, wo Gott nah bei uns lebt.


Helmut Zöpfl



Liebe Forengemeinde,

mit diesem eher stillen Gruß möchte ich allen gesegnete Weihnachten wünschen.
Und wenn da für Freude mal wenig Platz ist, und Leichtigkeit fehlt,
Erinnerungen aufkommen, die nicht nur ein Lächeln erzeugen,
es Tränen gibt, die geweint werden wollen,
so soll diese Zeit erst recht gesegnet sein,
dass in unseren Herzen was heilen kann,
dass in der Stille Leben spürbar wird und
im Innehalten wirklich eine Hand da ist,
nach der wir greifen können und die uns festhält...

Von Herzen Tami
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

Re: Gesegnete Weihnachten wünsch ich uns...

Beitragvon röschen » 22. Dezember 2011 10:31

Liebe Tami,

wunderschöne Worte, die mich nach den Ereignissen in meinem vergangenen Jahr sehr berühren. Danke dafür!

Dieses Jahr hat mich sehr viel Kraft gekostet, ich konnte hier wenig unterstützen und beitragen.
Dennoch wünsche ich allen von Herzen ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest!

Liebe Grüße
Eure Röschen
Benutzeravatar
röschen
Forumsexperte
Forumsexperte
 
Beiträge: 697
Registriert: 20. November 2006 21:11

Re: Gesegnete Weihnachten wünsch ich uns...

Beitragvon Tamara22 » 22. Dezember 2011 12:58

Liebes Röschen,
du bist immer wieder hier bei uns, das ist schön und du mußt nichts tun.
Schön dass es dich gibt!
Liebe Grüße
Tami
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

Re: Gesegnete Weihnachten wünsch ich uns...

Beitragvon Yvaine » 24. Dezember 2011 16:33

Liebe Tami,

danke für diese schönen Wünsche. Ich bin ganz bei den Tränen, die geweint werden wollen... zu viele davon werden unterdrückt, nicht nur bei mir, aber auch.

Liebes Forum,

euch allen eine schöne Weihnacht. Besinnliche und ruhige Tage,
genießt es!!
Benutzeravatar
Yvaine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 424
Registriert: 16. November 2007 22:21

Re: Gesegnete Weihnachten wünsch ich uns...

Beitragvon Tamara22 » 24. Dezember 2011 19:14

Hi Du,
ja Tränen gibt es auch bei mir...sie sind ok find ich, vielleicht grade heute...
Schön dass hier Platz dafür ist, es sein darf.
Drück dich und schick dir ein Lächeln
Tami
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

Re: Gesegnete Weihnachten wünsch ich uns...

Beitragvon Yvaine » 25. Dezember 2011 11:40

Liebe Tami,

ja - Weihnachten ist eben eine besondere Zeit. Oder im Moment eher erschreckend unbesonders... aber das wird alles wieder besser werden, wenn man eine eigene Familie hat. Denke ich.

Bis dahin freu ich mich, dass es übermorgen überstanden ist und dann auch bald ein neues Jahr los geht. Ich hab schon viele, viele gute Vorsätze.
Einer davon ist, mehr Tränen zuzulassen.

Lass dich mal :umarmen:
Benutzeravatar
Yvaine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 424
Registriert: 16. November 2007 22:21

Re: Gesegnete Weihnachten wünsch ich uns...

Beitragvon Tamara22 » 25. Dezember 2011 12:04

Hey du,

hm...wird es anders mit eigener Familie, ja und nein. Mein Fühlen ist immer noch so, dass ich Mangel spüre, dass mich Erinnerungen umhauen, grade an so Tagen wie im Moment und es gibt das andere, meine Kids, die sich nehmen was sie brauchen, da eigenes einfordern, was mit meiner Vergangenheit nicht zu tun hat, ins jetzt zieht und mich mitnimmt, ob ich bereit bin oder nicht. Und das is gut und es macht mich auch immer wieder traurig, dass ich da so eine riesen Anstrengung verspüre hier zu sein, Neues zu schaffen, eben das Eigene dieser jetzt-Familie wahrzunehmen und da zu sein...ist nicht leicht und dennoch ist es gut, dass es so ist:)

Tränen zulassen...hm...ja manchmal ist es so wichtig, dass da Ausdruck gefunden wird.
Was meinst du könnte dir gut tun, damit das möglich ist, was brauchst du, damit du dich so fühlen kannst, dass deine Tränen sein drüfen? Ideen?

Bin auch Meister im Tränen runterschlucken, das gibt einen ganz schön dicken Kloß...

Drück dich
Tami
Change it, love it or leave it.
Tamara22
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: 5. Oktober 2004 12:57
Wohnort: Frankfurt

Re: Gesegnete Weihnachten wünsch ich uns...

Beitragvon sonnenschein2 » 26. Dezember 2011 12:25

Ihr Lieben,

auch von mir liebevolle Weihnachtsgrüße an euch alle.
Ganz egal wo ihr gerade steckt und was euch bewegt..Fühlt euch wahrgenommen in eurem Sein und Spüren.
Ich freue mich, dass es euch gibt.
Sonnenschein2
sonnenschein2
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1325
Registriert: 24. Juli 2006 17:45
Wohnort: NRW


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron