Monotonie

Hier ist Platz für Gedichte und Gedanken.

Monotonie

Beitragvon KleenerEngel » 7. Dezember 2008 01:07

Silber
Schwarz
Silber
Rot
Schwarz
Blau
Rot
Silber.

Dort Drin:

Braun-Blau.
Schwarz-Blau.
Schwarz-Schwarz.
Braun-Blau.
Braun-Schwarz.
Dunkelgrün-Schwarz.
Braun-Blau.
Schwarz-Blau.

Grau als Rahmen
und Inhalt.


Name des Verfassers unbekannt, entdeckt in einer anderen Community..


Ich finds interessant, was sagt ihr dazu?
Wie denkt ihr, ist es entstanden? Was wird beschrieben...
Mal schauen ob jemand drauf kommt :)
Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,
ein Augenblick der
Ungeduld ein ganzes Leben zerstören.

Weisheit aus China
Benutzeravatar
KleenerEngel
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 729
Registriert: 21. April 2005 18:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Monotonie

Beitragvon Loveblume » 25. Juni 2009 04:38

LIebe Karo,
wie das Gedicht entstanden ist?
Hm. das könnte mehre Gründe haben.
Entweder der Erfasser hat eine künstlerische Ader und sieht in Farben sehr viel.
Oder, aber was ich mir auch gut vorstellen kann Stimmungsschwankungen.

Hm. ist wirkiich interessant
13,5 verdammte Jahre meines Leben sind kaputt,
bis zur Grundschule war das Leben noch in Ordnung.
Bist du mein geliebter Vater gings - ein Kinderherz wurde gebrochen
Benutzeravatar
Loveblume
Forumsprofi
Forumsprofi
 
Beiträge: 476
Registriert: 20. Februar 2004 23:39
Wohnort: Hamm


Zurück zu Poesie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron