Auf dem weiten Ozean

Hier ist Platz für Gedichte und Gedanken.

Auf dem weiten Ozean

Beitragvon FreeAislin » 16. August 2012 20:11

Zusammen brachen auf zur einer großen Reise.
Zusammen auf einem Boot auf dem weiten Ozean.
Anfangs lief Motor wie mit bestem Öl geschmiert.
Das beste Öl war Neugier, Lust und Hingabe.

Ein schwerer Sturm weht über uns hinweg.
Das Boot schleuderte hin und her.
Wellen überfluten uns.
Der Mast bricht in zwei.

Wir drohen unterzugehen.
Stille. Kein Hauch.
Der Motor stottert.
Kein Vorankommen mehr.

Kein Segel. Kein Motor.
Er hat sich verabschiedet.
Zusammen auf dem weiten Meer.
Kein vorwärts und kein rückwärts.

Bei uns tobt ein Gewitter.
Blitze treffen uns.
Der Schmerz in uns ist groß.
Was können wir machen?

Wir können den Motor reparieren.
Wir schnappen uns das Werkzeug.
Bringen den Motor zum Laufen.
Das Werkzeug war Liebe, Hoffnung und Zuversicht.
FreeAislin
Forumslehrling
Forumslehrling
 
Beiträge: 11
Registriert: 18. September 2008 17:53

Zurück zu Poesie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste