Papa

Hier ist Platz für Gedichte und Gedanken.

Papa

Beitragvon Krümmel94 » 28. Dezember 2012 21:13

Warum bist du gegangen?

Unendlich viele Zeilen habe ich dir geschrieben...unendlich viele male dir gesagt das ich dich liebe...unendlich viele male habe ich dir gesagt das ich dich vermisse....unendlich viele male dir gesagt das ich dich brauche...
Und du?
Hast immer gesagt ja ich dich auch und was hast du getann um etwas zu verändern? Nichts! :(
Unendlich viele male habe ich dich angerufen, dir auf den Anrufbeantworter gesprochen und du bist nicht mehr rangegangen und hast auch nicht mehr zurück gerufen...
Hast du es vergessen? Hast du mich vergessen?
Als ihr euch scheiden habt lassen, dachte ich noch ich würde nie zu den Kindern zählen denen nach der Scheidung nur ein Elternteil geblieben ist, doch jetzt gehöre auch ich zu ihnen.
Hast du damals schon gewusst das es so kommen wird? Hast du darüber nachgedacht?
Mit deinem gehen hast du einen einzigen großen Scherbenhaufen hinterlassen den andere für dich versuchten weg zu machen...Geschafft haben sie es nicht, zumindest nicht so dass ich nicht immer wieder auf diese treten würde so dass alte Wunden wieder reißen...
Das alles ist jetzt fünf Jahre her - verändert hat sich alles mit deinem gehen...
Gesagt hast du nichts als du gingst - hast du geglaubt das macht es leichter oder einfacher? Für dich? Für mich? Für uns?
Ich weiß nicht wie es dir geht, was du machst oder wo du bist...aber ich weiß das ich dich vermisse und kein Tag vergeht an dem ich nicht an dich denke. :(
Papa du bist so unereichbar für mich geworden und fehlst mir trotz allem immer noch so sehr.... :-(
Krümmel94
Eintagsfliege
Eintagsfliege
 
Beiträge: 3
Registriert: 16. Dezember 2012 17:20

Zurück zu Poesie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron